Fandom

Elfen Wiki

Aelburin

1.675Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Aelburin nennen die Zwerge ihr Reich unter den Ioliden in Albenmark. Aber auch ihr neues Reich in der Menschenwelt, welches sie sich nach ihrer Verbannung aus Albenmark schufen, wurde wieder so genannt. Daher wird das Aelburin in Albenmark von ihnen nun Alt-Aelburin genannt.

Neu-Aelburin Bearbeiten

Der Eingang von Aelburin in Daia wird versperrt durch ein gewaltiges Eisentor, das umschlossen ist von einer gigantischen Felswand. Das Tor ist so groß, dass ein Drache hindurch passen würde. Auf dem Tor sind Jagdszenen, kämpfende Heldengestalten und Landschaften abgebildet. Es wird durch ein riesiges Rad, das mit Ketten mit dem Tor verbunden ist, geöffnet und geschlossen. In der Felswand sind überall Fenster, Spalten und Scharten geschlagen. Überall sind Türme aus dem Fels geschlagen worden. Von ihnen hängen riesige Banner, die einen silbernen Drachen auf rotem Grund zeigen.

Hinter dem Eingangstor befindet sich eine riesige Halle, die von baumgleichen Säulen gestützt wird. Das Sonnenlicht wird hier durch schmale Schächte geleitet. Zusätzlich sind sehr viele Barinsteine in unterschiedlichen Farben an den Wänden angebracht.

In fast keiner Kammer der Stadt sind Pflanzen zu sehen. In den Hallen gibt es auch magische Kristalle oder auch Zwergenkristalle genannt. In der Stadt spannen sich viele Holzbrücken, die hoch gelegene Steinstraßen verbinden. Es existieren auch Geheimgänge, die so angelegt sind, dass man sich schnell und ungesehen im Reich bewegen kann. Tief in der Stadt liegt die Halle der Gesichter, in der die Körper der gefallenen Helden, in Kristallen eingeschlossen, liegen. Dort liegt unter anderem ein Körper von Nuramon.[1]

Magische Wege Bearbeiten

Der mächtige Zauberweber Thorwis schuf mit dem Albenstein der Zwerge in der Stadt offene Albentore, die viele Orte des Zwergenreiches miteinander verbinden. Diese waren aber keine Lichttore, man hatte sein Ziel klar vor Augen und musste nur wenige Schritte bis zu diesem Ort tun. Viele der Gänge folgen den Albenpfaden.

Rückzugsorte Bearbeiten

Die Zwerge schufen mit ihrem Albenstein Zufluchten in die Zerbrochene Welt, die sie befestigten und dort Vorräte anlegten. Es gibt mehr als ein Dutzend solcher Zufluchten. Diese können allerdings nur einen Teil der Zwerge im Ernstfall fassen.

Hallen der Erinnerungen Bearbeiten

In den Hallen der Erinnerungen ist ein riesiger Raum, indem eine Karte von großen Teilen Albenmarks abgebildet ist. Außerdem ist eine der größten Hallen Thorwis dem Weisen gewidmet.

Quellen Bearbeiten

  1. Die Elfen (Heyne 2004), Seite 490ff.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki