FANDOM


Die Albensterne sind Schnittpunkte der Albenpfade. Sie treffen an diesen Punkten aufeinander und gehen von dort weiter. Die Magie ist an solchen Orten sehr stark und je mehr Pfade aufeinander treffen, desto mächtiger ist sie. Mit bestimmten Zaubern können an solchen Orten die Albentore geöffnet werden. Dabei gilt ebenfalls: Je mehr Pfade aufeinander treffen, desto leicht wird es, ein Tor zu öffnen. Es existieren Artefakte wie den Torstab, die es ermöglichen sichere Tore zu öffnen und zu schließen, ohne das man selbst diese Zauber beherrscht.

Um von einem Albenstern zu einem anderen zu gelangen, muss man auf den Albenpfaden gehen. Nur die Mächtigesten, wie Thorwis, vermögen es Tore zu öffnen, die direkt von einem Ort zu einem anderen führen.

Die größeren Albensterne werden oft durch vereinzelte Merkmale markiert wie ein Steinkreis oder andere heilige Stätten. Jeder großer Albenstern ist durch Zauberkraft geschützt, sodass er nicht unter Schnee oder Sand versinken kann.[1]

Gefahren Bearbeiten

Zeitsprünge Bearbeiten

Je kleiner der Albenstern ist, desto größer ist die Gefahr, einen Zeitsprung von ein paar Minuten bis zu ganzen Jahrhunderten zu vollführen. Die Gefahr wird durch das Öffnen von erfahrenen Zauberwebern kleiner. Das Band ist bei kleinen Albensternen nur schwach, deswegen landet man beim Übertritt in eine andere Welt jedes Mal an einem anderen Ort. Das Band zerreißt mehrmals in der Sekunde und setzt sich neu zusammen. Es ist unwahrscheinlich durch denselben "niederen" Albenstern zweimal an denselben Ort zu kommen.

An manchen Albensternen werden absichtlich Zauber angebracht, die einen Zeitsprung beim Öffnen auslösen. Dies dient bei den meisten Anwendern als Möglichkeit zur Verteidigung. Die Zwerge hingegen haben in ihrem Reich Aelburin absichtlich Tore geschaffen, die festgelegte Zeitsprünge machen. Dadurch wollen sie die Zeit verkürzen, die ein Verstorbener braucht, um wiederzukehren.

Die Yingiz Bearbeiten

Hinter den Albensternen im Nichts leben die Yingiz. Sie lauern jedem auf, der die Pfade verlässt, und "essen" dessen Seele. Diese Seelen werden nicht wiedergeboren. Die Yingiz können jedoch nicht auf die goldene Pfade gelangen, da diese durch einen mächtigen Zauber vor ihnen geschützt ist.

Zerreißt das Netz der Albenpfade entsteht eine Lücke, durch das die Yingiz in die Welten treten können.

Albensterne unter Wasser Bearbeiten

Lungenatmer, die einen Albenstern unter Wasser öffnen, sind auf einen zusätzlichen Schutz der Alben angewiesen. Diese erschufen magische Quallen, die sich auf den Mund des Ertrinkenden legen und ihn so vor dem Erstickungstod bewahren.[2]

In die Vergangenheit reisen Bearbeiten

Es ist zwar möglich Zeitsprünge in die Zukunft zu machen, aber nicht zurück in die Vergangenheit. Der Zwergenmagier Thorwis behauptete einmal: "Das hieße in der Zeit zurückreisen. Es könnte möglich sein, aber die Tore, die ich öffne, lassen das nicht zu. Schreitest du durch ein fehlerhaftes Tor, kannst du nicht wieder zurück. Es ist, als würdest du gegen eine Wand laufen."

Versiegelte Tore Bearbeiten

Es gibt Pfade und Albensterne, die selbst für magische Sinne unsichtbar sind. Die meisten davon wurden in den frühesten Tagen verborgen und versiegelt. Die Alben selbst lehrten ausgewählten Wesen die drei Zauber: Das Sehen der versteckten Siegel, das Schaffen der Siegel und das Lösen der Siegel. Ohne diese Zauber ist es nur möglich mit einem Albenstein solche Taten zu vollbringen.

Eines dieser Versiegelten Tore verbarg alle noch lebenden Orakel bis auf Dareen vor den Nachstellungen der Devanthar. Dieses Siegel wurde von Nuramon gebrochen.

Quellen Bearbeiten

  1. Die Elfen (Heyne 2004), Seite 402
  2. Elfenkönigin (Heyne 2014), Seite 634

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki