FANDOM


Answin ist ein Fjordländer und der Befehlshaber der Leibwache der Königin Kadlin.[1]

Quellen Bearbeiten

Gemeinsam mit Lambi und Narvgar, einem Veteran aus den Trollkriegen, öffnen sie die Tür zu Kadlins Hütte, um sie daran zu hindern den Leichnam ihres Vater Alfadas zu bergen. Zusammen mit ihrem Halbbruder Melvyn bricht sie allerdings vorher heimlich auf.[2] Lambi bringt mit vielen Freiwilligen Kadlin wieder zurück nach Firnstayn.

Answin bleibt über die nächsten zwölf Jahre der Befehlshaber der Leibwache von Kadlin. Kurz vor dem Apfelfest im Jahr 68 ndB beobachtet Kadlin Swana und Conlyn amüsiert beim Spielen, als Answin, der Befehlshaber der Leibwache der Königin, zusammen mit dem Jarl von Stayndamm Finn bei Kadlin erscheint. Dieser überreicht der Königin das geborgene Gut aus einem gestrandeten Schiff als Geschenk. Darin enthalten sind vor allem viele Kleider.[3] Kadlin und Swana sowie weitere Bewohner von Firnstayn werden von der Pest erfasst. Auf der Suche nach Melvyn erschien Emerelle in Firnstayn und heilte beide sowie weitere Bewohner.[4]

Quellen Bearbeiten

  1. Elfenkönigin (Heyne 2014), Seite 912
  2. Elfenkönigin (Heyne 2014), Seite 71
  3. Elfenkönigin (Heyne 2014), Seite 709
  4. Elfenkönigin (Heyne 2014), Seite 761ff

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki