FANDOM


Bailin ist ein Zwerg und der Hauptmann der Leibwache des Fürsten Eikin aus den Ehernen Hallen.[1] Er ist ein stolzer Zwerg , der meist einen kühlen Kopf bewart und reichlich Sachverstand beweist. Er hat insgesamt siebzehn Jahren Eikin gedient, davon fünf als Hauptmann seiner Leibwache.[2]

Geschichte Bearbeiten

Eikin übt an den beiden Zwergen Galar und Glamir Verrat als sie die neuen Speerspitzen vorführen. Bailin eilt mit der Leibwache in den Thronsaal. Er soll die beiden und Nyr aufsuchen und diese festsetzten bis sie ihrer Hinrichtung zugeführt werden. Als Belohnung will Eikin den Obersteiger anweisen einen Tunnel in den östichen Hallen anzulegen für einen Stammsitz seiner Familie. [3]

Er rettet Galar, Glamir und Nyr aus der Gefangenschaft und zieht mit diesen in den Krieg nach Nangog. Sie werden in die Vorhut um die Drachenelfe Ailyn für die Schlacht um Wanu eingegliedert.

In der Schlacht um die Brücke über den Kuni Unu wird er schwer verletzt. Er wird von Che auf der Flucht gestützt, bevor sie auf Galar treffen. Er stirbt an seinen Verletzungen als sie von Steppenreiter der Ischkuza eingekreist werden noch bevor sie auf dem erscheinenden Einhorn flüchten können.[4]

Quellen Bearbeiten

  1. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 150
  2. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 184
  3. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 151
  4. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S.431

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki