FANDOM


Carandamon ist ein vom ewigen Eis und Schnee bedecktes Land im Norden Albenmarks und ist noch weiter nördlicher als die Snaiwamark.

Das Land und seine Bewohner Bearbeiten

Im kältesten und rauesten Land Albenmarks leben nur das Volk der Trolle und die Elfenstämme der Normirga und Maurawani. Die Elfen durchqueren das Land auf schnellen Eisseglern und schützen sich durch einen Zauber vor der eisigen Kälte des Landes.

Honig und Bernstein aus dieser Region werden sehr geschätzt.[1]

Geschichte des Landes Bearbeiten

Das Volk der Elfen und Trolle führt schon in den Frühzeiten einen Krieg um Jagdgründe und Gebiet. Nandalee stammt aus dem Land.

Später wird das Land zu einem Schauplatz eines Kampfes im dritten Trollkrieg. Nach dem dritten Trollkrieg fällt das Gebiet an die Trolle. Über den weiteren Verlauf des Landes ist nichts bekannt.

Siedlungen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Die letzten Eiskrieger(Heyne 2015), S. 27

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki