FANDOM


Claude de Blies ist ein Capitano der Neuen Ritterschaft. Er übernimmt nach der Feindfahrt nach Vahan Calyd das Kommando über die Windfänger.[1]

Aussehen Bearbeiten

Der Ordensritter ist braun gebrannt, leicht untersetzt und schütterem Haar. Er trägt einen prächtigen, gezwirbelten Schnauzbart, der nicht verbergen kann, dass er vor der Zeit gealtert ist.[2] Ihm fehlen zwei Schneidezähne und eine weiße Narbe zerteilt seine linke Augenbraue.

Biographie Bearbeiten

Jugend Bearbeiten

Claude wird in der Ordensschule gemeinsam mit Lilianne, Drustan, Alvarez und Justin in der 31. Lanze der Löwen aufgenommen.[2][3][4] In ihrem zweiten Lehrjahr müssen sie auf die Galeeren, die Strafe für ein Jahr ohne Sieg im Buhurt. Claude ist zunehmend eifersüchtig auf Alvarez könnnen.[5]

Ordensritter Bearbeiten

Nachdem Alvarez als Kapitän der Galeasse Windfänger abberufen und zum Flottenmeister ernannt wird, bekommt Claude das Kommando über das Schiff.[5] Er tauscht die gesamte Besatzung des Schiffs aus, damit er nicht dauernd mit Alvarez verglichen werden muss.

Nach dem Massaker von Vahan Calyd wird ein kleiner Segler entdeckt, der auf den Rabenturm zuhält. Neben zwei Galeeren bekommt die Windfänger Befehl, den Segler abzufangen. Kurz bevor sie auslaufen, erscheint der Flottenmeister Alvarez an Bord und möchte sie begleiten. Da Alvarez im Rang über Claude steht, stimmt er zähneknirschend zu.

Sie erreichen den Segler und bereiten sich vor aus den Arkebusen auf die Besatzung zu schießen. Alvarez befiehlt jedoch nicht zu schießen, da er erkennt, dass es sich bei der Mannschaft des Seglers um 17 Überlebende Ordenssoldaten handelt und lässt sie an Bord nehmen.[6] Den Anführer der Überlebenden, Tomasch, bringt er zu Honore.

Einige Wochen nachdem ihr Primarch Honore den Rabenturm Richtung Aniscans verlassen hat, erreicht Louis de Belsazar, ein Bote der Heptarchen den Flottenstützpunkt. De Belsazar lässt die Karavelle Heidenfresser knapp außer Sichtweite im Meer. Alvarez kann jedoch durch ein Fernrohr aus Seyper die Karavelle erspähen und erlässt den Befehl die Windfänger unter Claude auslaufen zu lassen und die Karavelle zu entern.[7]

Als die Windfänger ausläuft, fährt die Heidenfresser auf die Hafeneinfahrt von Rabenturm zu. Die Entermannschaften von Claude machen sich in Beibooten auf zum Entern, als die Heidenfresser die Hauptfahrrinne der Hafeneinfahrt erreicht. Bevor Claude die Heidenfresser entern kann, springt die Besatzung unter Kapitän Juan de Vacca ins Wasser, nachdem sie die Flutlöcher des Schiffs aufgeschlagen haben.[8]

Claude nimmt die Seeleute und Kapitän de Vacca unter Arrest, als die Heidenfresser versinkt und den Hafen mit über 20 größeren Schiffen blockiert. Für das fehlgeschlagene Entern wird im Nachhinein Claude verantwortlich gemacht.

Nach der Zerschlagung der Neuen Ritterschaft bekommen alle 7 Galeassenkapitäne im Rabenturm den Befehl bei Lilianne zusammen zu kommen. Von ihnen wird Claude per Los bestimmt eine geheime Mission zu übernehmen.[9]

Seine Mission ist es, mit der Windfänger im Bereich zwischen der Robbeninsel und dem Festland des Fjordlandes auf Grund zu laufen und so einige, aber nicht zu viele, Verteidigunsstreitkräfte mit eventuell Gishild an der Spitze nach Aldarvik zu locken und so den Angriff auf Aldarvik vorzubereiten. Claude ist allerdings verpflichtet, die Mission vor seiner Mannschaft geheim zu halten. Auf der Fahrt wird er selbstverständlich von seinem Steuermann Luigi vor den unbeständigen Strömungen und Winden gewarnt. Getreu seiner Mission lässt er das Schiff aber absichtlich am Strand vor Aldarvik auf Grund laufen und verliert so einige der 300 Mann Besatzung. Kurz nach dem Schiffsbruch wird Claude von Luigi, der von der Mission nichts wissend ihn für einen Mörder hält, gerade als die Nautikerin Sibelle sie alleine gelassen hat getötet.[10]

Quellen Bearbeiten

  1. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 700
  2. 2,0 2,1 Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 96
  3. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 520
  4. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 116
  5. 5,0 5,1 Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 95
  6. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 100
  7. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 254
  8. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 263f.
  9. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 391f.
  10. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 395