FANDOM


Die Zinnernen sind eine Eliteeinheit des Unsterblichen Aaron. Diese Söldnertruppe rekrutiert sich ursprünglich aus den Piraten, die sich Aaron auf den Aegilischen Inseln ergeben haben. Später haben sich allerdings auch andere Söldner angeschlossen. Ihre Anführer sind Volodi und Kolja.

Geschichte Bearbeiten

Aaron kam ursprünglich, um den Untergang seiner Zinnflotten zu rächen, welche die Zinnernen noch als Piraten verschuldet hatten. Er stellte ihnen die Wahl, sofort zu sterben, oder aber drei Schlachten zu schlagen. Für jede Schlacht sollte jeder eine Zinnmünze erhalten. Wer Aaron drei Münzen vorweisen konnte, war ein freier Mann.[1] In der Schlacht bei Kush sterben viele der Zinnernen. Nicht einmal die Hälfte der Zinnernen (insgesamt 237[2]) kehrte nach Nangog zurück Viele Überlebenden wollten wieder zurück an das Aegilische Meer.[3] Neunzehn Zinnerne wollen bei den Truppen von Aaron bleiben. Sie werden in die Neugegründete Leibwache der Kushiten eingegliedert.[4]

Die drei Schlachten waren:

Außerhalb der Schlachten wurden sie eingesetzt, um die Leibwache Aarons auf Nangog zu verstärken.

Mitglieder Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 537ff
  2. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 140
  3. Drachenelfen - Die Windgängerin (Heyne 2012), S. 822
  4. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 142

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki