FANDOM


Farella ist die Tochter von Shanadeen und Nevenyll und wuchs in Uttika auf. Lydaine ist ihre Schwester. Farella war die stillere der beiden, mit schwarzem Haar und Augen wie Abgründe. Sie liebt es weiße Kleider zu tragen.

Geschichte Bearbeiten

Ende des WachstumsBearbeiten

Seit dem Tod ihrer Mutter Nevenyll wuchsen die beiden Töchter nicht mehr weiter, was angeblich darauf zurückgeht, dass ihre Mutter sie noch verfluchte, bevor sie starb. Da Shanadeen und auch alle Bediensteten sie fortwährend nur noch entsprechend ihres Äußeren behandelten, bewahrten sich die beiden ihr kindliches Gemüt.[1][2]

Bidayns EinfussBearbeiten

Dies ändert sich erst, als Bidayn zu ihrer Stiefmutter wird und beginnt sie wie Heranwachsende zu behandeln. Sie entwickeln sich fortan endlich charakterlich weiter, auch wenn ihr Leib weiterhin der von Kindern bleibt und entfremden sich völlig von ihrem Vater, welcher Bidayns Handeln nicht begrüßt.

Schlacht um NangogBearbeiten

Als die Schlacht um Nangog in die entscheidende Phase geht, gewährt Bidayn den Elfen, entgegen dem Willen ihres Vaters, deren Wunsch, ebenfalls in die Schlacht ziehen zu dürfen und so gelangen sie auf das Himmelland. Dort geben sie vor, ihren Großvater Solaiyn besuchen zu wollen, was die Vermutung aufkommen lässt, dass sie eigentlich die Töchter von Asfahal sind, der vielleicht mit Nevenyll eine Affäre gehabt hat. Schon früher einmal wurde die Verwunderung darüber geäußert, wie der an weiblichen Reizen so uninteressierte Shanadeen überhaupt Kinder hatte zeugen können.

Quellen Bearbeiten

  1. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 28f.
  2. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 36

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki