FANDOM


Grisha ist ein in die Jahre gekommener, bulliger Schildträger aus Drusna und steht im Dienste des Fürsten Ilja, des Herrn über das Gut Drei Eichen.[1][2]

Biographie Bearbeiten

Grisha lebt auf dem Gut Drei Eichen und diente seinem Herren Ilja als Schildträger. Im Frühjahr als Volodi das Gut verlässt erwischt ihn auf der Jagd ein Eber, worauf er hinkt wie ein Greis.[3]

Grisha begleitet Vadim und eine kleine Gruppe an als Volodi nach einigen Jahren mit Quetzalli zurückkehrt. Grisha erkennt den Fürstensohn wieder.[3] Er drischt mit Volodi das letzte Getreide des Sommers, als der valesische Steuereintreiber Alba das Gut erreicht.[4] Er wird Zeuge wie Alba von Volodi getötet wird. Volodi zieht sich mit Quetzalli in die Wälder zurück und trichtert ihnen ein, dass nur ein durchziehender Söldner die Steuereintreiber getötet hat.[5]

Quellen Bearbeiten

  1. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 644
  2. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 928
  3. 3,0 3,1 Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 645
  4. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 651ff.
  5. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 660