Fandom

Elfen Wiki

Gromjan

1.675Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Gromjan ist ein Lutin und Großenkel der Tante von Ganda. Zu dem Zeitpunkt, als sich die beiden begegneten, trug er drei silberne Ohrringe mit türkisen und roten Korallenanhänger. Das andere Ohr war zerfetzt. Er trug einen Stock und seine Augen schielten. An Lederriemchen im Nacken hängen Amulette aus Tierknochen, Federn und seltsame Steine.[1] Er ist Anführer eines Lutin-Klans. Er hat eine Vorliebe für Tabak und Blaubeeren und beherrscht die meisten Zauber der Lutin. Jedoch besitzt er kaum Ordnungssinn.[1]

Geschichte Bearbeiten

Er bildete mehrere Lutin aus, unter anderen Nikodemus Glops.[2] Er hat eine Tendenz dazu, sie mit dem Rohrstock zu verprügeln, wenn ihm etwas überhaupt nicht passt.[3]

Nach einem Vorfall auf Burg Elfenlicht überließ Emerelle die weitere Ausbildung Gromjan, der Ganda in die nördliche Windlande mitnahm.[1] Zum Abschied erhielt sie von der Königin ein rotes Kleid, welches nie dreckig wird.[4] Er bringt Ganda in das Windland zu seinem Klan. Dort trifft sie auf die Hornschildechsen, die sie zunächst für Drachen hält, und auf den jungen Elija.[5] Ganda wohnt zunächst die ersten Tage in der Sippe bei Gromjan auf Zweistoß.[6]

Kurz darauf beginnt er auch Ganda in der Magie und der Verwandlung zu unterrichten. Er verspricht sich von ihr, dass auch sie das magische Talent ihrer Eltern besitzt.[3]

Auf dem Weg durch das Windland treffen sie auf Sorbas und dessen Klan der Donnerhufe. Sie tauschen Felle und blaue Türkise gegen Salz und Gewürze. Gromjan holt dabei Ganda zum besseren Verstehen des dailischen Dialekts und auch um ihren Status im Lutin-Klan zu verbessern. Sie treffen außerdem auch Vereinbarungen über ihre Grabhügel, da Sorbas befürchtete, dass sein kranker Vater bald sterben würde und dies ein Totenfest nötig machte.[7]

Die Sippe nahm es Ganda übel, als sie sich einmal in eine junge Elfe verwandelte und so einige Augenblicke die anderen Lutin täuschte. Ganda sollte daraufhin die Schuld ihrer Eltern abtragen, da kaum jemand noch dem Klan Vertrauen schenkte.[8] Daraufhin reiste der Klan nach Feylanviek. Um den Klan anzukündigen ritten Elija und Zita zunächst voraus.[9] Ganda erregte als Elfenmädchen die Aufmerksamkeit von Fürst Shandral und wurde in sein Haus eingeladen.[10] Er gab ihr seine Verlobte Leylin mit, die der Clan nach Hause in Arkadien begleitete.[11]

In der Nähe von Lavianar schenkt Gromjan Ganda eine eigene junge Hornschildechse namens Mondkragen.[12] Nach einem Fest stießen ausgestoßene Kentauren auf ihr Lager und griffen ihren Clan an. Die Kentauren hatten es auf die Lutin mit dem roten Kleid abgesehen, das zu diesem Zeitpunkt Mira trug. Nach ihrem Tod zogen sie sich zurück.[13]

Er führte den Klan mit einem kleinen Zeitsprung in das Verbrannte Land, als sie vor Shandral flüchten mussten.[14] Er stand Elijas Taten zur Revolution sehr skeptisch entgegen. Als Elija Glops begann, den Aufstand gegen die Elfen zu planen, war er enttäuscht und führte dann den Klan zurück ins Windland.[15]

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Elfenlied (Heyne 2009), Seite 44
  2. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 45
  3. 3,0 3,1 Elfenlied (Heyne 2009), Seite 72ff
  4. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 47
  5. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 53f
  6. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 59
  7. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 67
  8. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 83ff
  9. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 86
  10. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 95
  11. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 104
  12. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 109
  13. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 111ff
  14. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 120ff
  15. Elfenlied (Heyne 2009), Seite 125ff

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki