FANDOM


Growak ist der Trollherzog vom Blutberg in der Snaiwamark nach der Rückeroberung der Snaiwamark im Dritten Trollkrieg. Growak ist eine Inkarnation der früheren Herzöge vom Blutberg.

Geschichte Bearbeiten

Im Jahr 68 ndB wird er nach dem Fehlen von Anderan und Elija von Skanga als Ersatz für die Wiederwahl von Gilmarak auf dem Fest der Lichter nachnominiert.[1] Er stimmt im ersten Wahlgang für Gilmarak. Dieser endet jedoch mit einem Patt als sich Orgrim seiner Stimme enthält. Kurz darauf wird Gilmarak durch eine Steinkugel getroffen und schwer verwundet. Emerelle hilft der überforderten Skanga bei der Heilung.

Die anwesenden Fürsten Alvias, Katander, Orgrim und Nestheus stimmten im zweiten Wahlgang für Emerelle, die Herzöge von Mordstein Snaif, Wolfsgrube Derg und Blutberg Growak gegen sie. Emerelle wird mit 4:3 Stimmen zur Königin gekrönt. Die Fehde zwischen ihr und Skanga wird von beiden offiziell beendet, wobei Skanga betont, dass niemals engere Beziehungen zwischen beiden existieren würden. Sie ist Emerelle aber dankbar, dass diese Gilmarak vor dem Tod retten konnte. Die Trolle ziehen sich in die Snaiwamark zurück.[2]

Quellen Bearbeiten

  1. Elfenkönigin (Heyne 2014), Seite 778
  2. Elfenkönigin (Heyne 2014), Seite 875

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki