Fandom

Elfen Wiki

Himmelsschlange

1.675Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Himmelsschlangen sind die ältesten Drachen in Albenmark und die ersten Schöpfungen der Alben (wenn man von der gemeinsamen Schaffung Nangogs mit den Devantharen absieht).

Sie wurden von den Alben als Statthalter Albenmarks eingesetzt, damit sie in ihrem Sinne herrschen. Sie sehen sich auch als Schutzschild Albenmarks gegen die Devanthar.

Anzahl Bearbeiten

Es gibt insgesamt neun Himmelsschlangen. Sie sind einzigartig.

Alter Bearbeiten

Der Goldene ist als Zweitgeschlüpfter zum Zeitpunkt des Falls der Tiefen Stadt bereits über 30.000 Jahre alt.[1] Zumindest Nachtatem, die älteste Himmelsschlange, war Zeuge der Schöpfung.[2]

Sie sind noch weit älter als die "jungen" Beseelten Bäume, die auch zu den frühen Schöpfungen der Alben gehören.[3]

Aussehen und Größe Bearbeiten

Um ihre wahre Größe wissen nur sie selbst und die Alben. Sie planen ihre wahre Gestalt erst zu zeigen, wenn die letzte Schlacht zu schlagen ist.[4]

Wahre Gestalt Bearbeiten

Die Himmelsschlangen zeigen ihre wahre Größe und Pracht nur, wenn kein anderes Albenkind in der Nähe ist. Da sie seit dem Tag, als sie geschlüpft sind, stetig weiter gewachsen sind, haben sie die größe von Hügeln erreicht. Sie messen von der Schnauze bis zur Schwanzspitze mehr als 150 Schritt (entspricht ungefähr 137 Meter). Ihre Fangzähne sind länger als ein Troll. Sie sind in der Lage ein Mammut an einem Stück zu schlucken ohne es zerreißen zu müssen.[4]

Magie und Fertigkeiten Bearbeiten

Sie sind die mächtigsten Wesen unter den Albenkindern. Sie sind äußert intelligent, ihr Wissen um die Magie unerreicht.

  • Ihre Magie ist so stark, dass sie noch nicht mal einen Albenstern brauchen, um ins Goldene Netz einzutreten.[5]
  • Ihre Magie verändert das Werk der Alben, die Albenpfade.[6]
  • Durch einen minderen Albenstern zu treten stellt für sie kein Problem dar.[7]
  • Es ist für sie auch ohne Probleme möglich im Nichts umherzuwandern und nur mittels eines Gedanken wieder auf einen Albenpfad zu treten.[7]
  • Sie sind außerdem in der Lage in den Gedanken der anderen Albenkinder zu lesen. Es ist ihnen sogar möglich, die Gedanken anderer Himmelsschlangen zu lesen.
  • Bei der Gedankensprache empfinden die Albenkinder die Worte der Himmelsschlangen vielfach stärker. So können sie ohne Probleme in Euphorie oder Melancholie versetzt werden.[8]
  • Für eine Himmelsschlange ist ein einzelner Devanthar leichte Beute.[9]
  • Ihre Fähigkeit der Regeneration wirkt noch weit über den Tod hinnaus, s. das Beispiel des Purpurnen. Selbst wenn man ihren Kopf vollständig vom Rumpf abtrennt, würde dieser wieder vollständig mit ihm verwachsen, solange er sich in der Nähe befände und sie könnten sogar zurück ins Leben treten. Damit sind sie tatsächlich unsterblich, was sie aber vermutlich nicht einmal selbst erahnen.[10]

Verhältnis zu den Alben Bearbeiten

Im Gegensatz zu den anderen Albenkindern unterhalten sich die Alben mit den Himmelsschlangen direkt.[11][12] Den anderen Albenkindern übermitteln sie nur Bilder von dem was sie wollen.[13] Die Himmelsschlangen wissen auch, wo sich die einzelnen Alben die meiste Zeit über aufhalten.[14] Es ist ihnen erlaubt diese aufzusuchen.

Drachenelfen Bearbeiten

Um ihre Herrschaft durchzusetzen und um an Informationen zu gelangen nutzen sie die Drachenelfen. Sie haben sie erschaffen, um nicht alles selber erledigen zu müssen. Sie sind auch deshalb nötig, weil die Himmelsschlangen so dermaßen mächtig sind, dass ihre Anwesenheit im Goldenen Netz sowohl für Alben als auch für Devanthar erkennbar ist.

Der Elfenschmied Gobhayn half den Himmelsschlangen dabei, die Waffen für ihre Drachenelfen zu schmieden.

Widerstand Bearbeiten

Vor allem die Zwerge versuchen sich der Herrschaft der Himmelsschlangen zu wiedersetzen, weil diese ihrer Meinung nach zu willkürlich herrschen und die Völker Albenmarks nicht in ihren Urteilen anhören. Die meisten Albenvölker halten die Himmelssschlangen zwar für über die Maßen mächtig, aber auch für unberechenbare Raubtiere.

Keine der Himmelsschlangen überlebte die Drachenkriege.

Quellen Bearbeiten

  1. Drachenelfen - Die Windgängerin (Heyne 2012), Seite 276
  2. Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 566
  3. Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 856
  4. 4,0 4,1 Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), Seite 153
  5. Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 325
  6. Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 414
  7. 7,0 7,1 Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 316
  8. Drachenelfen - Die Windgängerin (Heyne 2012), Seite 676
  9. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), Seite 133
  10. Drachenelfen - Himmel in Flammen (eBook Heyne 2016), S.1297
  11. Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 289ff.
  12. Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 599
  13. Elfenkönigin (Heyne 2009), Seite 801
  14. Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 859

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki