FANDOM


Die Kushiten ist der Name der neue Leibgarde, die der Unsterblichen Aaron nach der Schlacht bei Kush aufstellen lässt. Sie stammt aus den Überlebenden der Schlacht bei Kush und besteht überwiegend aus tapfer Bauern, die in der Schlacht tapfer gekämpft haben.

Geschichte Bearbeiten

Nach der Schlacht bei Kush ruft Aaron den Hauptmann Ashot zu sich und ernennt ihn zum Satrap. Er soll aus den überlebenden Himmelshütern, den Zinnernen, die im Heer Arams bleiben wollen, sowie im Kampf besonders hervorgetanen Kriegern eine neue Leibgarde von tausend Mann zusammenstellen. Gemeinsam mit Mataan soll Ashot die neue Garde, die Kushiten, anführen. Der Name soll an die Ebene erinnern, auf der sie mit ihrem Blut bezahlten, um eine gerechtere Welt zu schaffen.[1] Nach dem Tod von Gatha beschließen Ormu und Bamiyan sich den Kushiten anzuschließen.[2]

Bekannte MitgliederBearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 142
  2. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 154

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki