FANDOM


Luma ist ein mythischer Berg im Norden von Luwien unweit der Grenze zu Drus. Anatu erstellte hier einen Palast aus Mondenlicht und ließ eine riesige Tempelanlage errichten.[1][2][3] Später, nach Anatus "Verrat", wurde der Tempel während eines Raubzuges von Drusniern aus Drei Eichen zerstört.[4] Der Luma ist ein einsamer Hügel, aus dessen sandigem Grund sich nach der Zerstörung des Tempels einzelne schroffe Felsen und ein Labyrinth aus Ruinen erhebt. Ringsherum befindet sich eine Steppenlandschaft, die von trockenen Bachbetten durchzogen ist.[5]

Quellen Bearbeiten

  1. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 607
  2. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 813
  3. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 944
  4. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 228
  5. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 224