FANDOM


Marco ist ein bulliger Staumeister aus Valesia an Bord von Wind vor regenschwerem Horizont im Frühlingsmorgenlicht über dem Grünen Meer. Er hat einen dichten schwarzen Bart und buschige Augenbrauen, die ihn stehts melancholisch aussehen lassen.[1][2]

GeschichteBearbeiten

Marco begleitet Barnaba und Kolja auf der Suche nach dem Traumeis in den Norden Nangogs. Nach der Verwandlung und der vermeintlichen Flucht von Wind vor regenschwerem Horizont macht Kolja unterstützt von Korba und Marco den Lotsen Nabor zum Sündenbock. Korba und Marco werfen Nabor in den Krater.[3]

QuellenBearbeiten

  1. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 736
  2. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 818
  3. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 736ff.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki