FANDOM


Michelle de Droy ist eine Ordensritterin und Fechtmeisterin der Neuen Ritterschaft.

Familie Bearbeiten

Lilianne de Droy ist ihre Schwester.[1] Lilianne ist ein Jahr älter und in fast allem besser als Michelle.[2] Nur im Fechten ist Michelle die Talentiertere.

Aussehen Bearbeiten

Michelle hat lindgrüne Augen.[3]

Geschichte Bearbeiten

Jugend Bearbeiten

Michelle erhält eine Ausbildung in der Ordensburg der Neuen Ritterschaft auf Valloncour. Sie wird der 32. Lanze der Löwen zuegordnet. Dieser gehören unter anderem Honoré, Nicolo, Frederic, Bartolomé und Corinne an. Michelle verliebt sich in Honore die beiden werden ein Paar.

Kämpfe in Drusna Bearbeiten

Über mehrere Jahre kämpften sie anschließend in den Wäldern Drusnas. In dieser Zeit entfernen Michelle und er sich voneinander.[4] Als Honore am Ende der Schlacht um Mereskaja befiehlt, die fliehende Armee zu verfolgen und so deren Geiseln tötet, bricht Michelle mit ihm.[5]

Lanzac Bearbeiten

Nach ihrer Rückkehr aus Drusna geht ihre Lanze als Pestärzte nach Lanzac. Dort wird Honore vom letzten Überlebenden der Pest, Luc, angeschossen. Die Kugel trifft ihn ein paar Fingerbreit über dem Herzen und tritt am Schulterblatt wieder aus.[6] Michelle versucht die Stofffetzen aus der Wunde des sich noch bei Bewusstsein befindlichen Honore zu entfernen. Da Honore etwas in Luc spürt, glaubt er in ihm einen Wechselbalg zu sehen.[7] Er fordert während seiner Behandlung seine Lanze auf, mit der Hinrichtung von Luc bis zu seiner Genesung zu warten.

Nachdem Honore wieder bei Bewusstsein ist versucht er aus Rache über seine Verwendung und im Glauben an seine Gabe Luc davon zu überzeugen, dass er ein Wechselbalg ist. Der kleine Junge steht kurz davor der geschliffenen Rhetorik Honores zu folgen, als Michelle in das Verhör eingreift. Sie verteidigt den Jungen, da sie in ihm nur den letzten Überlebenden eines Pestdorfes sieht.[8] Honore wirft ihr erbost vor, sich an ihm für die Geschehnisse an der Bresna rächen zu wollen. Michelle fordert ihn daraufhin zu einem Gottesurteil heraus, das Corinne aufgrund seiner Verletzung für ihn ausfechten möchte. Honore jedoch ist von seinem Wirken im Sinne Tjureds überzeugt und möchte das Gottesurteil selbst ausfechten.[9] Nicolo findet zwei Sattelpistolen und lädt eine davon mit einer Kugel, ohne das ihn seine Brüdern und Schwestern dabei zusehen können. Honore wählt zuerst eine Waffe und will aus Hass auf Michelle seinen Schuss in ihr Gesicht abgeben. Seine Waffe ist jedoch ungeladen, woraufhin Michelle ihren Schuss nahe seinem Herzen anbringt und das Gottesurteil entscheidet.[10] Michelle verlässt mit Luc die Gruppe, noch bevor sich herausstellt, ob Honore den Schuss überlebt oder nicht.

Die Pest Bearbeiten

Michelle bricht während des Ritts zusammen. Sie errichtet zusammen mit Luc mit letzter Kraft ein Lager im Rosengarten beim Heidenkopf.[11] Dort untersucht sie Luc und findet Pestbeulen an ihrem Körper. Er weigert sich sie zu verlassen und öffnet die Pesbeulen. Obwohl Michelle kurz vor dem Tod steht, wird sie auf wundersame Weise geheilt.[12] Sie sieht in Luc zunächst das Wirken Tjureds, wird aber zunehmend unsicher, da er ihr beichtet neben Tjured auch zur Weißen Frau gebetet zu haben.[13] Kurz darauf entdecken sie einen Kobold der Anderen nahe ihrem Lager. Michelle versucht ihn zu töten, doch er kann fliehen.[14] Michelle beginnt zu glauben, dass Honore mit dem Gedanken an einen Wechsebalg recht haben könnte. Da sie dies nicht entscheiden kann, beschließt sie es ihren Ordensoberen zu überlassen und beginnt Luc in Fechten, Lesen, Schreiben und in Mathematik zu unterrichten.[15]

Valloncour Bearbeiten

Nach Ablauf eines Jahres reisen sie Richtung Valloncour. In Marcilla werden sie vom Komtur der Provinz genau auf Pestmale überprüft. Im Anschluss daran berichtet sie ihm unter vier Augen die Geschehnisse um Luc und verfasst einen Brief an die Ordensoberen.[16][17]

Die beiden gehen an Bord der Sankt Clemens, die zu einer 17 Schiffe starken Ordensflotille der Neuen Ritterschaft gehört.[18] Sie erreichen den Hafen von Valloncour, von wo aus Michelle Luc zu einem Treffen mit dem Primarchen Leon bringt.[19] Nachdem dieser den Jungen verhört hat, bespricht er sich mit Michelle. Leon kann ihn Luc kein Werk der Anderen erkennen. Er muss allerdings, wenn er älter ist, geprüft werden. Luc soll an der Ordensschule aufgenommen werden und Michelle sein Vertrauter bleiben. Michelle wird von ihm außerdem zur Fechtmeisterin des 47. Jahrganges der Novizen gemacht.[20]

Bei der Novizenerweckung des 47. Jahrganges der Novizen tritt sie als Zeugin für Luc auf.[21]

Während des Fechtunterrichts des neuen Jahrganges begegnet ihr zum ersten Mal Gishild. Als diese gegen Luc antritt sind Michelle und Drustan, der Magister der Lanze, zutiefst erschrocken.[22] Gishild bewegt sich wie eine Elfe im Kampf. Die beiden stellen Lilianne zur Rede, welche die Zeugin von Gishild ist. Diese erzhählt den beiden, dass es sich bei Gishild um die Prinzessin des Fjordlandes handelt.[23] Sie beschließen, die beiden Außenseiter Luc und Gishild näher zusammen zu bringen, um über ihn Gishild zu Tjured zu bekehren.[24]

Michelle begleitet die 47. Lanze der Löwen an Bord der Heiliger Zorn. Dort kommt es zu einer Explosion aufgrund einer schlecht gegossenen Kanone, in deren Anschluss die Lehrer Zeuge von Lucs Begabung beim Heilen werden.[25]

Marcilla Bearbeiten

An Bord der Windfänger begleitet sie die Löwen erneut als sie Marcilla erreichen. Dort werden sie von Louis de Belsazar erwartet. Louis ist der Hauptmann der 300 Mann starken Einheit, die die Windfänger beschlagnahmt.[26] Um seinen Auftrag zu rechtfertigen, überreicht er dem Kapitän des Schiffes, Alvarez de Alba, eine gesiegelte Kopie der Bulle Mit aller Kraft.[27] Louis versucht dabei auch den Kapitän zu provozieren, um ihm eine Gelegenheit zu geben die Neue Ritterschaft noch mehr zu demütigen. Die ebenfalls anwesende Liliane de Droy kann Alvarez jedoch zurückhalten und ihn dazu bringen, sich dem Befehl der Heptarchen zu beugen. Um eine Flucht des Schiffes und der Besatzung zu verhindern, lässt Louis die Ruderer und Seeleute der Windfänger mitnehmen und in das Arsenal der Ritter vom Aschenbaum bringen.[28]

Lilianne beratschlagt mit Michelle, Drustan und Alvarez wie sie entkommen können. Lilianne schlägt vor ihr Schiff als Pestschiff auszugeben und so weggeschickt zu werden. Dazu werden an den Körpern von Michelle und Drustan Pestmale aufgezeichnet. Im Anschluss daran suchen sie den Erzverweser der Provinz, Marcel de Lionesse, auf. Lilianne überzeugt ihn, dass die Besatzung des von den Rittern vom Aschenbaum festgesetzten Schiffes Windfänger von der Pest befallen ist.[29] Als Beweis lässt sie Michelle und Drustan ihre "Pestmale" zeigen. Marcel glaubt ihnen und lässt sich von Lilianne überreden ihre Seeleute freizulassen und ihr Schiff ziehen zu lassen.[30] Außerdem lässt er auf ihr anraten die Ritter vom Aschenbaum in ihrem Arsenal von seinen Wachen unter dem Hauptmann Lionel le Beuf festsetzen, da sie mit den "pesterkrankten" Seeleuten Kontakt hatten.[30]

Angriff auf Valloncour Bearbeiten

Michelle ist am Tag der Hochzeit von Drustan mit Juztina und Luc mit Gishild in der Nähe von Drustan, als dieser einen Elfen in der Menge erkennt.[31] Es stellt sich heraus, dass die Elfen einen Angriff auf Valloncour beginnen. In deren Folge gelingt es den Truppen der Neuen Ritterschaft die Elfen in die Ordensburg zurückzudrängen. Dort werden sie von Schwarzrückenadlern aus dem Burghof evakuiert. Michelle und Lilianne gehören zu den Einheiten, die versuchen das Burgtor zu erstürmen.[32] Dabei gerät Lilianne in einen Hinterhalt und wird vor den Augen ihrer Schwester schwer verbrannt.[33]

Die Truppen erreichen den Burghof und versuchen den Turm, indem sich die Elfen verbarrikadiert haben, zu stürmen. Michelle und ihre Soldaten können jedoch die Elfen auf der Treppe nicht überwinden.[34] Honore, der die Führung übernommen hat, befiehlt den Turm zu sprengen.[35]

Nachdem die Elfen zurückgeschlagen worden sind, wird Michelle für den verstorbenen Drustan als Magistra der 47. Lanze der Löwen ernannt.[36]

Zerschlagung der Neuen Ritterschaft Bearbeiten

Nach dem Angriff auf Albenmark, den Michelle auf der Gottes Zorn miterlebt, verbleibt ein Großteil der Armee im Rabenturm.[37]

Einige Wochen nachdem ihr Primarch Honore den Rabenturm Richtung Aniscans verlassen hat, erreicht Louis de Belsazar, ein Bote der Heptarchen den Flottenstützpunkt. Im Rabenturm übergibt er die Anordnung der Heptarchen über den Kirchenbann an die Anwesenden Alvarez de Alba und die Schwestern Lilianne und Michelle de Droy.[38] Sie erbitten sich Zeit sich zu besprechen, dem Louis nachkommt. Als er zurückkommt ist Alvarez von einem elfischen Bogenschützen ermordet worden. Michelle versucht den elfischen Heckenschützen zu stellen, scheitert aber.[39][40]

Die Schwestern de Droy stimmen notgedrungen dem Kirchenbann zu, fordern aber dass Lilianne persönlich mit dem Ordensmarschall über den Übergang verhandelt. Louis stimmt dem erzürnt aber hilflos zu.[41] Nach ihrer Unterredung mit Erilgar und Ignazius Randt kehrt Lilianne zum Rabenturm zurück. Dort erklärt sie Michelle unter vier Augen das sie zum Orden vom Aschenbaum übergetreten ist und alle Ritter der Neuen Ritterschaft ihr das gleichtun müssen. Michelle lässt sich schließlich von der Notwendigkeit überzeugen.[42] Während Lilianne nun versucht die übrigen Würdenträger der Neuen Ritterschaft zu überzeugen, wartet Michelle mit 100 Schwertkämpfern um wenn notwendig einzugreifen.[43] Da sich die versammelten Ritter dazu entschließen Lilianne zu folgen, wird Michelle mit den Soldaten nicht mehr gebraucht.

Im Fjordland Bearbeiten

Michelle wird zur Oberbefehlshaberin der Truppen der Neuen Ritterschaft während des Angriffs auf Aldarvik ernannt.[44] An diesem Angriff, der 11 Tage nach dem geplanten Schiffbruch der Windfänger stattfindet, nehmen 51 Kriegsschiffe und über hundert Transporter teil.

Nach dem verlustreichen Anlanden der Schiffe beginnt die Belagerung von Aldarvik. Michelle und 40 ihrer Soldaten versuchen mit Ignazius Randt die Stadt über einen geheimen Tunnel zu erstürmen.[45] Es gelingt ihnen eine Bastion in der Stadt zu erobern und das Banner der Stadt zu fällen.[46] Bevor sie von den Verteidigern unter Gishild, die von Elfen unterstützt wird, überrant werden, ziehen diese sich aus Angst umzingelt zu werden zurück.[47] Nachdem die Verteidiger sich über den letzten Kanal zurückgezogen haben, befördert Michelle Raffael für seine Tapferkeit im Kampf zum Kapitano.[48] Im Anschluss daran beschließen Michelle, Ignazius und Erilgar noch in derselben Nacht die Stadt vollständig zu erobern.[49]

Nach der Eroberung von Aldarvik wird Michelle von Lilianne in die Schlangengrube von Valloncour geschickt. Dort soll sie die Neue Ritterschaft zum Orden vom Aschenbaum bekehren und 60 neue Falkonetts aus den Arsenalen in das Fjordland bringen.[50]

Quellen Bearbeiten

  1. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 137
  2. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 287f.
  3. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 154
  4. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 498
  5. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 131
  6. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 119 ff.
  7. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 130
  8. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 134
  9. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 138
  10. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 143
  11. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 185 ff.
  12. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 218
  13. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 261
  14. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 308ff.
  15. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 373
  16. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 379
  17. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 383ff.
  18. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 372
  19. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 394ff.
  20. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 407
  21. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 422
  22. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 469f.
  23. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 472ff.
  24. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 478
  25. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 19
  26. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 52
  27. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 54
  28. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 57
  29. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 82
  30. 30,0 30,1 Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 84
  31. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 344
  32. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 415ff.
  33. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 419
  34. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 431f.
  35. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 445
  36. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 519
  37. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 563
  38. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 267ff.
  39. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 274
  40. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 282f.
  41. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 280
  42. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 367ff.
  43. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 380
  44. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 414
  45. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 475ff.
  46. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 489f.
  47. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 498f.
  48. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 533
  49. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 534
  50. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 621

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki