FANDOM


Misht ist ein Kobold aus dem Gefolge Melvyns. Er hat gemeinsam mit seinem Freund Nossew eine sehr fortschrittliche Repetierarmbrust erfunden.

Geschichte Bearbeiten

Gemeinsam mit Nossew überwacht er die Dächer von Feylanviek in den Nächten in denen Melvyn Leylin in den Gemächtern Schandrals besucht. In einer dieser Nächte schickt Shandral seinen Spinnenmänner aus um Melvyn zu meucheln. Misht warnt Melvyn mit einem Heuler.[1] Nachdem Shandral auf dem Fest der Kentauren verletzt wird, flieht er mit seinen Spinnenmännern und der gefolterten Leylin aus Feylanviek. Nossew schließt sich dabei unerkannt den Spinnenmännern an und lässt Misht zurück, der danach Melvyn aufsucht.[2]

Misht nimmt an der Schlacht am Mordstein teil und ist für den Transport sowie die Organisation der mit Öl gefüllten Glasflaschen aus Talsin, die angezündet den Schildwall der Trolle aufbrechen sollen.[3]

Er überlebt die Schlacht und bleibt an der Seite Melvyns und sie brechen zur Suche nach Leylin auf. Nach drei Monaten stirbt Orimedes durch einen Angriff der vorrückenden Trolle. Melvyns Schar unterbricht die Suche nach Leylin und reist zur Trauerfeier. Melvyn wird schwerverletzt als er den Geheimnissen der Lutin auf den Grund gehen will. Er wird gefunden und von Artaxas und einer Heilerin gesund gepflegt. Dabei hat er Glück, dass er die Verletzungen im Winter erhalten hat, da ihm die Kälte das Leben gerettet hat. Nach fünf Tagen erwacht er in Talsin aus seiner Ohmnacht. Misht hat dabei sehr geschäftstüchtige Wetten abgeschlossen.[4]

Noch in Talsin erfahren sie von Nossew, dass sich Shandral auf einem Gut der Gräfin Caileen in Arkadien versteckt hält. Zusammen bricht die Schar auf und fliegt dorthin.[5]


Quellen Bearbeiten

  1. Elfenlicht (Heyne 2014), Seite 422ff
  2. Elfenlicht (Heyne 2014), Seite 484ff
  3. Elfenlicht (Heyne 2014), Seite 526
  4. Elfenlicht (Heyne 2014), Seite 796
  5. Elfenlicht (Heyne 2014), Seite 798ff

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki