FANDOM


Orakel sind mächtige Geister der Welten, die wie die Alben, Devanthar und Beseelten Bäume von sich selbst heraus entstanden sind. Die Devanthar machten in frühester Zeit Jagd auf sie. Aus diesem Grund versteckten sich die meisten Orakel in der Vorzeit hinter versiegelten Albenpfaden und wurden von den meisten vergessen. Die Orakel, die sich nicht versteckten wurden von den Devantharen gejagt. Diese töteten oder verwandelten sie, bis nur noch wenige übrig waren.

Nuramon befreite die verbliebenen Orakel und rettete damit die Welt, da diese die magische Flut verhindern konnten.

Fähigkeiten Bearbeiten

Die Orakel haben die Fähigkeit die Zukunft zu sehen. Sie besitzen eine gewisse Macht, allerdings sind sie bei weitem nicht so mächtig wie die Devanthar und schon gar nicht wie die Alben. Sie können keine Albenpfade schaffen und sind an sich schwächer, als die Träger der Albensteine. Sie haben nicht die Möglichkeit die Albensterne zu öffnen. Sie scheinen auch wesentlich schwächer als die Himmelsschlangen zu sein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki