FANDOM


Quetzalli ist eine Priesterin aus Zapote, eine sogenannte Spinnenfrau. Sie ist die Schwester Necahuals. Sie stammt aus einer adligen Familie. Dort ist es seit Jahrhunderten Tradition, dass die Frauen zu Priesterinnen ausgebildet werden. Gemeinsam mit Volodi hat sie einen Sohn namens Wanya.

Geschichte Bearbeiten

Volodi Bearbeiten

Quetzalli dient als Priesterin in der Goldenen Stadt und ihre Aufgabe als Spinnenfrau besteht darin, blonde Männer zu verführen und zum Tempel der Zapote zu bringen. Eines Tages begegnet sie dem Drusnier Volodi. Sie verbringen mehrere Liebesnächte. Kurze Zeit darauf erscheint jedoch ihr Bruder Necahual. Quetzalli drängt Volodi zur Flucht. Während der Flucht klaut er Necahual ein kostbares Messer. Volodi versucht das Missverständnis beizulegen, indem er Übersetzer Mitja mit zu Quetzalli bringt.[1] Allerdings warten ihr Bruder und ein weiterer Zapote bereits auf Volodi.[2] Sie wollen das Ritualmesser zurück. Dies hat er allerdings vorher versteckt. Er wird es mit dem anderen Zapote holen geschickt. Der Übersetzer bleibt als Geisel dort.[3] Als Volodi zurückkehrt, sind Quetzalli und Necahual weg. Mitja richtet in Necahuals Auftrag aus, dass Volodi die Herausgabe des Ritualmessers tätigen soll und sie genau beobachten wird und notfalls die Adlerritter und Jaguarkrieger ausschickt. [4]

Fleisch Bearbeiten

Quetzallis Strafe ist es anschließend, zu "Fleisch" zu werden. Das bedeutet, dass sie zu einem Objekt für das sexuelle Bedürfnis der Jaguarkrieger wird. Necahual entführt Volodi nach der Schlacht bei Kush und bittet ihn in die Tempelstadt der Zapote in der Goldenen Stadt einzutreten und seiner Schwester von der Strafe zu befreien, in dem er sie erwählt.[5] Volodi lässt sich über seinen Leibdiener Ichtaca Quetzalli bringen, allerdings ist sie gebrochen und bekommt sogut wie nichts mehr um sich herum mit.[6] Nach der ersten überstanden Wahl der Auserwählten für die Gefiederte Schlange von Volodi beginnt sie aus ihrer Lethargie zu erwachen.[7]

Quellen Bearbeiten

  1. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 773ff
  2. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 800
  3. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 806ff
  4. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 825ff
  5. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 57ff.
  6. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 109
  7. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 216

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki