FANDOM


Die Sonnendrachen sind eine Drachenart, die vor allem in Ischemon beheimatet ist. Ihre Schuppenfarbe ist rot. Einer von ihnen war am Massaker von Berghem beteiligt. Sie sind intelligent und können über Magie gebieten, wenn auch in schwächerer Form, als die Regenbogenschlangen. Nach dem Tod der Regenbogenschlangen wurde diese Drachenart zu den Fürsten unter den Drachen.

Geschichte Bearbeiten

Zeit der Himmelsschlangen Bearbeiten

Rekrutierung in Arkadien Bearbeiten

Zur Wintersonnenwende jeden Jahres kommen die Drachen von Ischemon nach Arkadien und fordern drei junge Frauen für die Ausbildung der Drachenelfen. Bidayn gehörte eines Tages zu den Auserwählen.[1]

Massaker von Berghem Bearbeiten

Ein Sonnendrache war mit einigen Drachenelfen an einem Gefecht mit einem Holzfällertrupp der Zwerge beteiligt. Dabei sterben mehr als hundert Zwerge. Die Zwerge nennen dieses Ereignis Massaker von Berghem.[2]

Ende der Drachenherrschaft Bearbeiten

Emerelle bannte diese Gefahr für die Albenkinder, indem sie den Fürsten der Sonnendrachen auf Ischemon tötete. Dies tat sie zu einer Zeit, als sie noch nicht Königin von Albenmark war. Zu ihren Wegbegleitern gehörten Nuramon und Falrach. Ersterer starb in einem frühen Gefecht mit den Sonnendrachen, letzterer rettete Emerelle vor dem Fürsten der Sonnendrachen, indem er sich selbst opferte.

Bekannte Sonnendrachen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 183
  2. Drachenelfen - Die Windgängerin (Heyne 2012), Seite 873

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki