FANDOM


Die Traumscheiben wurden in Tildanas von den Zauberwebern erschaffen, die sich der dunklen Seite der Magie verschrieben hatten.

Gestaltung und magische Wirkung Bearbeiten

Auf diesen Scheiben aus Ton erschienen für den Leser immer dichtere Reihen von Schriftzeichen, je weiter man las. Durch das Lesen übertrug sich die gesamte Erinnerung des Leser in die Scheibe, bis man nur noch ein leeres Gefäß war.

Es heißt der urspüngliche Zweck der Scheiben war das erhalten des Wissens von Sterbenden, sie konnten allerdings auch als Waffe eingesetzt werden.[1]

Geschichte Bearbeiten

Bei dem Untergang der Stadt wurden die meisten Traumscheiben zerstört, es existieren nur noch wenige in der Bibliothek von Iskendria. Das Wissen um die Fertigung ist mit der Stadt untergegangen.

Mandred betrachtete bei seinem Besuch in der Bibliothek von Iskendria eine der Scheiben kurz, welche sich daraufhin ein wenig füllte. Welches Wissen er verloren hat ist nicht bekannt.

Quellen Bearbeiten

  1. Elfenkönigin (Heyne 2014), Seite 448

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki