FANDOM


Unsterbliche ist der Herrschertitel der sieben Großreiche der Menschenkinder in Daia. Sie verwalten außerdem als Stadthalter für die Devanthar ihre Kolonien in Nangog und führen dort den Krieg, um die Welt der gefesselten Göttin

Augenscheinlich unsterblich, handelt es sich bei ihnen im Grunde um gewöhnliche Menschen, die von den Devanthar als Herrscher eingesetzt und nach belieben ersetzt werden. Bis zur Hinrichtung Muwattas durch Ista war es dabei stets üblich, das äußere Erscheinungsbild beizubehalten und die Seelen aller vorangegangenen Unsterblichen an den neuen Leib zu binden, wodurch diese auf perfide Art & Weise tatsächlich eine Art der Unsterblichkeit erlangten. Ihnen blieb fortan als einzige Form der Einflussnahme lediglich die Möglichkeit, in Gedanken zum aktuellen Herrscher zu sprechen und mit ihm ihre Erinnerungen zu teilen, wodurch sie zu einem Schattendasein verdammt sind. Allerdings zeigt Artax' Beispiel auch, dass in Momenten der Schwäche - sei es durch Krankheit oder Trunkenheit des Unsterblichen - die alten Egos durchaus temporär wieder an Stärke gewinnen und bisweilen sogar die Kontrolle über den derzeitigen Körper erlangen können.

Jedem Unsterblichen steht ein Devanthar als Gottheit vor. So gehört zu Aaron beispielsweise der Löwenhäuptige, welcher bei ihm auch die Rolle eines Mentors übernimmt.

Die sieben Unsterblichen und deren Devanthar Bearbeiten

(Soweit bekannt)

Unsterblicher - Reich - Devanthar

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki