Fandom

Elfen Wiki

Uttika

1.675Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Uttika ist die Hauptstadt des gleichnamiges Fürstentums der Kentauren im Westen des Windlandes. Sie liegt am Meer und besitzt einen Handelshafen. Es gibt dabei keine Stufen, um den Kentauren gerecht zu werden. Die Wände sind meist weiß getüncht. Wie auch oft in den Elfenstädten und Trollburgen, werden auch hier die alltäglich notwendige Arbeiten von Kobolden ausgeführt.[1] Neben den Kentauren und den Kobolden leben hier auch Faune, Elfen und Minotauren. Die Stadt wurde noch während der Zeit der Himmelsschlangen errichtet.

Geschichte Bearbeiten

Während des Großen Krieges um Nangog war es eine kleine abgeschiedene Hafenstadt mit eine Stadtmauer und stand unter der Herrschaft der Bronzeschilde, einer Kentaurenhorde. Diese besaßen im Vergleich zu ihren Verwandten in der Steppe über massige Leiber. Einer ihrer Fürsten zu dieser Zeit war Sekander, der ein Gesetz erlassen hatte, dass jeder Ort entlang der Küste für Kentauren erreichbar sein musste. Deshalb wurden die Kentaurenstädte ohne Treppen gebaut.[1]

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 26ff.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki