FANDOM


Valesia ist eines der sieben Großreiche auf Daia zur Zeit der Devanthare. Der Unsterbliche Ansur regiert über das Reich mit dem lebende Licht als Mentor. Es gilt als das schwächste der sieben Reiche. Das liegt daran, dass es sich der Kunst und der Schönheit verschrieben hat.[1]

So wurde von diesem Reich die Stadt Selinunt aus Marmor und Gold erschaffen, die tief in den Bergen des Reiches liegt. Der Banner von Valesia zeigt einen weißen Tempel auf rotem Grund in Anspielung auf das prächtige Selinunt.

GeographieBearbeiten

Valesia liegt im Westen des Kontinent. Die Provinz Truria liegt im Osten Valesias und im Nordwesten grenzt Drusna an. Die Südkusten grenzen an das Aegilische Meer an. Die nördlichen Küsten liegen an der Meerlunge, in die das Fjordland hineinreicht.

ProvinzenBearbeiten

Orte/StädteBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Der Kriegsmeister des Reiches, Arcumenna von Truria, konnte das Reich gegen Drus behüten, dessen Stämme versuchten in das Reich einzudringen und zu plündern. Nach dem Krieg legte Valesia dem Land bedrückende Steuerlasten auf. Die erhaltene Nahrungsmittel benutzten sie für die Erbauung der Stadt Selinunt.[1]

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Drachenelfen (Heyne 2011), S. 248

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki