FANDOM


Vilussa ist ein Fürstensitz und eine bedeutende Handelsmetropole in Drusna. Nach der Eroberung durch die Tjuredkirche wurde sie zum einem Flottenstützpunkt des Ordens vom Aschenbaum und wurde zum Sitz des Erzverwesers der Ordensprovinz.

Geographie Bearbeiten

Vilussa liegt weiter nördlich von Paulsburg, per Schiff nur eine kurze Reise entfernt.[1][2]

Geschichte Bearbeiten

Als Vilussa noch zu Drusna gehörte, wurde die Stadt von einem Fürst regiert, einem Bojar. Alexjei war der letzte unter ihnen.[2]

Als die Ordensritter die Stadt erobert hatten, gab es ein Massaker.[3] Danach wurde es zum Sitz des Erzverwesers der Provinz Drusna.

Nach dem Angriff auf Valloncour übt Gishild Rache für den Tod ihres Vaters. Sie betritt die Stadt im Gewand einer Ordensritterin unbemerkt durch das Sankt-Michels-Tor und lässt den Pulverturm der Burg und das Magazin des Hafens in Flammen aufgehen.[4]

Quellen Bearbeiten

  1. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 359
  2. 2,0 2,1 Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 623
  3. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 109
  4. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 509